Viel besser als Frikadellen das backe ich sicher 3x pro Woche!

Titel: Saftige Frikadellen: Ein Klassiker für jede Gelegenheit

Einleitung:
Frikadellen sind ein absoluter Klassiker der deutschen Küche und erfreuen sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Ob als Hauptgericht, als Snack zwischendurch oder auf einem Brötchen – diese herzhaften Hackfleischbällchen sind vielseitig und immer lecker. Das folgende Rezept vereint zartes Hackfleisch mit aromatischen Gewürzen und knusprigen Röstzwiebeln zu einem saftigen Genuss. Folgen Sie dieser einfachen Anleitung, um perfekte Frikadellen zu zaubern, die bei jeder Gelegenheit ein Hit sind.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, oder eine Tasse Röstzwiebeln
  • 1 – 2 EL Senf
  • 850 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 großes Ei
  • 2 – 3 EL Ketchup (Curry- oder Tomatenketchup)
  • 4 EL warmes Wasser
  • 3 EL Paprikapulver
  • Einige gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Tassen Paniermehl

Zubereitung:

1. Vorbereitung der Flüssigmischung:
Zuerst das warme Wasser mit dem Paprikapulver in einer großen Schüssel verrühren. Anschließend Senf, Ketchup und das Ei hinzugeben und weiterrühren, bis eine sämige Masse entsteht.

2. Hackfleischmischung herstellen:
Die Zwiebel fein hacken (oder die Röstzwiebeln bereitstellen) und zusammen mit dem Hackfleisch, den gehackten Kräutern und dem Paniermehl in die Schüssel zur Flüssigmischung geben. Alles gut durchkneten, bis sich die Zutaten gleichmäßig vermischt haben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Formen und Backen der Frikadellen:
Aus der fertigen Masse gleichmäßige Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Frikadellen bei 210°C im vorgeheizten Ofen für etwa 20-30 Minuten backen, je nach Größe der Frikadellen. Sie können ruhig schön dunkel werden, da sie dann besonders knusprig sind.

Profi-Tipps:

  • Für noch mehr Geschmack können Sie dem Teig fein gehackte Knoblauchzehen hinzufügen.
  • Wenn Sie die Frikadellen besonders saftig mögen, fügen Sie ein wenig eingeweichtes Brötchen oder Semmelbrösel hinzu.
  • Servieren Sie die Frikadellen mit einer Beilage aus Kartoffelsalat, einem frischen grünen Salat oder auf einem Brötchen mit Senf und Gurkenscheiben.

Fazit:
Mit diesem Rezept zaubern Sie saftige und knusprige Frikadellen, die bei jeder Gelegenheit für Begeisterung sorgen werden. Die Kombination aus aromatischen Gewürzen, zartem Hackfleisch und knusprigen Röstzwiebeln macht diese Frikadellen zu einem unwiderstehlichen Genuss. Probieren Sie dieses Rezept aus und genießen Sie die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten dieses deutschen Klassikers. Guten Appetit!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *