Schweinefilet im Speckmantel mit Champignons, einfach nur lecker

Schweinefilet im Speckmantel mit Champignons und Spätzle

Zutaten:

  • 650 g Schweinefilet(s)
  • 150 g Bacon, möglichst lang geschnitten
  • 3 EL Öl, alternativ Butterschmalz
  • 750 g Champignons, möglichst braune
  • 50 g Butter
  • 100 g Schinkenspeck, gewürfelt, alternativ Baconwürfel
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Crème fraîche
  • 100 ml Brühe
  • 100 ml Weißwein
  • Etwas Worcestersauce
  • Salz und Pfeffer
  • Evtl. Mehl oder Mondamin zum Binden
  • Kräuter nach Belieben (z.B. Petersilie, Schnittlauch)
  • 400 g Spätzle
  • 1 TL gehäuft Salz
  • 2 EL Öl
  • Etwas Butter

Zubereitung:

Schritt 1: Vorbereitung des Backofens und des Fleisches

  1. Eine flache Platte oder einen großen Teller in den Backofen stellen und diesen auf 80 °C vorheizen. Die Temperatur möglichst mit einem Backofenthermometer kontrollieren.
  2. Das Schweinefilet eine Stunde vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann. Falls nötig, das Fleisch von Sehnen, Häutchen und Fett befreien. Die Spitze des Filets umschlagen, sodass ein gleichmäßig dickes Stück entsteht.

Schritt 2: Einwickeln und Anbraten des Filets

  1. Das Filet leicht salzen und pfeffern. Baconscheiben überlappend auslegen, sodass sie die Länge des Filets abdecken. Die Enden des Filets mit Baconscheiben abdecken, dann das Filet in die ausgelegten Baconscheiben einrollen. Die Speckhülle mit Küchengarn oder Rouladennadeln fixieren.
  2. Öl oder Butterschmalz in einem großen Schmortopf erhitzen. Das Filet darin ca. 6 Minuten von allen Seiten braun und kross anbraten, auch die Kopfseiten. Dazu das Filet mit einer Küchenzange oder gefaltetem Küchenpapier senkrecht halten. Anschließend das Fleisch mit einem Bratenthermometer versehen und auf die vorgeheizte Platte in den Ofen legen. Für ca. 2 Stunden auf eine Kerntemperatur von ca. 60 °C bringen (für einen rosa Kern).

Schritt 3: Bratensatz und Gemüse vorbereiten

  1. Den Bratensatz im Schmortopf entfetten und mit etwas Weißwein oder Brühe lösen, dann beiseitestellen.
  2. Zwiebeln schälen und würfeln, Knoblauchzehen schälen und in kleine Scheiben schneiden. Champignons säubern und je nach Größe in 2, 4 oder 6 Teile schneiden.

Schritt 4: Zubereitung der Champignons und Soße

  1. In einer großen Pfanne Butter zerlassen, Schinkenspeck oder Bacon anbraten, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anschwitzen. Champignons und Tomatenmark hinzufügen, etwas pfeffern und salzen, und braten, bis kaum noch Flüssigkeit übrig ist.
  2. Sahne, Crème fraîche, Brühe und Wein im Schmortopf mit dem gelösten Bratensatz erhitzen. Die gebratenen Champignons hinzufügen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Kräuter nach Belieben hinzufügen und mit Worcestersoße, Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Soße zu flüssig ist, mit Mehl oder Mondamin andicken.

Schritt 5: Zubereitung der Spätzle

  1. Spätzle nach Anweisung im Salzwasser mit 2 EL Öl bissfest kochen. Abgießen und, wenn sie nicht direkt serviert werden, kurz in etwas zerlassener Butter schwenken.

Schritt 6: Servieren

  1. Das Filet aufschneiden (am besten mit einem scharfen oder Elektromesser, um den krossen Speckmantel intakt zu halten).
  2. Das Filet zusammen mit Champignongemüse und Spätzle servieren.
  3. Die Essteller vorher im Backofen mit aufwärmen, damit das Gericht nicht zu schnell auskühlt.

Tipps:

  • Die Essteller können mit der Fleischplatte vorgewärmt werden, um das Essen länger warm zu halten.
  • Beim Anbraten der Filet-Enden kann ein Blatt gefaltetes Küchenpapier verwendet werden, um das Filet senkrecht zu halten, ohne den Speckmantel zu beschädigen.

Guten Appetit!
Wenn euch das Rezept gefällt, hinterlasst bitte einen Kommentar. Vielen Dank! 💞

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *