Obstgarten, der überlebt nicht lange, Zum fingerlecken

Einführung

Ein fruchtiger Obstkuchen mit Vanillepudding und einem klaren Tortenguss ist eine unwiderstehliche Kombination, die jeden Kaffeetisch bereichert. Dieser Kuchen überzeugt nicht nur durch seine Optik, sondern auch durch seinen Geschmack – eine perfekte Harmonie aus frischem Obst, cremiger Puddingfüllung und einem zarten Rührteigboden. Die Zubereitung ist unkompliziert und das Ergebnis ist ein echter Hingucker, der sowohl Groß als auch Klein begeistern wird. Perfekt für jede Gelegenheit, sei es ein Geburtstag, ein Familienfest oder einfach nur ein gemütlicher Nachmittag mit Freunden. Probieren Sie dieses Rezept aus und lassen Sie sich von der fruchtigen Frische verzaubern!

Zutaten

Für den Teig:

  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 4 Eier
  • 220 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 220 g Zucker
  • 2 TL Backpulver

Für den Belag:

  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Packung Vanille-Puddingpulver
  • 50 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 250 g Crème fraîche
  • 1 kg gemischtes Obst (z.B. Erdbeeren, Kiwi, Mandarinen, Pfirsiche)
  • 3 Packungen Tortenguss, klar
  • 850 ml Wasser
  • 6 EL Zucker

Zubereitung

Vorbereitung des Teigs

  1. Margarine geschmeidig rühren:
  • Die Margarine mit einem Mixer geschmeidig rühren.
  • Nach und nach Zucker und Vanillinzucker zugeben und so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
  1. Eier hinzufügen:
  • Die Eier einzeln unter die Margarine-Zucker-Mischung rühren.
  1. Mehl und Backpulver einarbeiten:
  • Das Mehl mit dem Backpulver mischen und portionsweise unter die Masse rühren.
  1. Backen:
  • Den Teig auf ein gefettetes Backblech (ca. 30 x 40 cm) streichen und einen Backrahmen herumstellen.
  • Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 160°C ca. 20 Minuten backen.
  • Den Boden danach vollständig erkalten lassen.

Zubereitung des Belags

  1. Gelatine einweichen:
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen (gemäß Packungsanleitung).
  1. Pudding zubereiten:
  • Aus Puddingpulver, Zucker und Milch einen Pudding zubereiten.
  • Die ausgedrückte Gelatine unter den heißen Pudding rühren und etwas abkühlen lassen.
  • Crème fraîche unter den leicht abgekühlten Pudding heben.
  1. Puddingcreme verteilen:
  • Die Puddingcreme auf dem abgekühlten Teigboden gleichmäßig verstreichen.

Obst und Tortenguss

  1. Obst vorbereiten:
  • Das Obst putzen, waschen und entsprechend schneiden.
  • Das vorbereitete Obst auf der Puddingcreme verteilen.
  1. Tortenguss zubereiten:
  • Aus Wasser, Zucker und Tortenguss den Guss gemäß Packungsanleitung zubereiten.
  • Den Guss gleichmäßig über das Obst verteilen und fest werden lassen.

Serviervorschläge

  • Anrichten und Genießen:
  • Den Kuchen vor dem Servieren gut durchkühlen lassen, damit der Tortenguss vollständig fest wird.
  • In Stücke schneiden und genießen!
  • Tipp:
  • Der Obstkuchen schmeckt besonders gut, wenn er einige Stunden im Kühlschrank durchziehen kann. So verbinden sich die Aromen optimal.

Guten Appetit! Wenn euch das Rezept gefällt, hinterlasst bitte einen Kommentar! Vielen Dank!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *