Mohn Schmandkuchen, Den schlägt kein anderer

Mohn-Schmand-Kuchen mit Schecke

Einführung

Der Mohn-Schmand-Kuchen mit Schecke ist ein wunderbarer Klassiker, der auf jeder Kaffeetafel zum Highlight wird. Mit seiner cremigen Füllung aus Mohn und Schmand und dem fluffigen Guss aus Eier und Puderzucker ist er sowohl optisch ansprechend als auch geschmacklich ein Volltreffer. Der Boden besteht aus einem einfachen Mürbeteig, der durch die saftige Mohnfüllung und den luftigen Scheckeguss eine perfekte Balance findet. Dieses Rezept führt Sie Schritt für Schritt durch die Zubereitung dieses leckeren Kuchens.

Tipps für ein perfektes Ergebnis

Bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, hier einige wichtige Tipps:

  1. Zutaten bei Zimmertemperatur: Achten Sie darauf, dass alle Zutaten, insbesondere Eier und Margarine, Zimmertemperatur haben. Das erleichtert das Verrühren und sorgt für eine gleichmäßige Konsistenz des Teigs und der Füllung.
  2. Füllung gleichmäßig verteilen: Um eine gleichmäßige Verteilung der Mohn-Schmand-Füllung zu gewährleisten, lassen Sie sie nach dem Einfüllen einige Minuten ruhen. Dadurch verteilt sie sich gleichmäßiger auf dem Teigboden.
  3. Schecke vorsichtig unterheben: Beim Unterheben des geschlagenen Eiweißes in die Eigelb-Schmand-Mischung vorsichtig vorgehen, um die Luftigkeit des Gusses zu bewahren.

Zutaten

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 75 g Margarine
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 1/2 l Milch
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 2 Pck. Mohnback
  • 2 Becher Schmand

Für den Guss:

  • 3 Eier
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Becher Schmand

Zubereitung

  1. Teig zubereiten:
  • In einer großen Schüssel Mehl, Margarine, Zucker, Ei und Backpulver gut verrühren, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Den Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) geben und gleichmäßig verteilen, dabei einen kleinen Rand formen.
  1. Füllung zubereiten:
  • Die Milch in einem Topf erhitzen und das Vanillepuddingpulver einrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis der Pudding andickt. Vom Herd nehmen.
  • Das Mohnback in den noch heißen Pudding einrühren.
  • Anschließend die 2 Becher Schmand unterheben, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  • Die Mohn-Schmand-Füllung auf den Teigboden geben und glatt streichen.
  1. Backen:
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) etwa 30 Minuten backen.
  1. Schecke zubereiten:
  • Während der Kuchen backt, die Eier trennen. Die Eigelbe mit Puderzucker und 1 Becher Schmand verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  • Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelb-Schmand-Mischung heben.
  1. Guss auftragen und fertig backen:
  • Nach den ersten 30 Minuten Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Scheckeguss gleichmäßig auf der Mohnfüllung verteilen.
  • Den Kuchen zurück in den Ofen stellen und weitere 10-15 Minuten backen, bis der Guss goldgelb ist und fest wird.
  1. Servieren:
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  • Den Mohn-Schmand-Kuchen mit Schecke auf einer Kuchenplatte anrichten und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

Dieser Mohn-Schmand-Kuchen mit Schecke ist eine echte Gaumenfreude und wird sicherlich bei Ihren Gästen für Begeisterung sorgen. Probieren Sie dieses Rezept aus und genießen Sie den köstlichen Geschmack eines klassischen deutschen Kuchens! Wenn Ihnen das Rezept gefällt, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *