Kartoffelfrikadellen gefüllt mit Schmelzkäse, Zum reinlegen lecker

Titel: Käsegefüllte Kartoffelfrikadellen: Ein Herzhaftes Vergnügen

Einleitung:
Kartoffelfrikadellen sind ein traditionelles und vielseitiges Gericht, das sich hervorragend als Hauptgericht oder als Beilage eignet. Diese Version mit schmelzendem Käse in der Mitte bringt eine köstliche Überraschung bei jedem Bissen. Sie sind einfach zuzubereiten und passen wunderbar zu einer Vielzahl von Beilagen wie gemischtem Salat, Gurken- oder Grüne-Bohnen-Salat oder geschmorten Kirschtomaten. Lassen Sie sich von diesem Rezept inspirieren und genießen Sie ein herzhaftes und sättigendes Mahl.

Zutaten:

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Butter
  • 2 Eier
  • 2 EL Kartoffelstärke
  • Salz und Pfeffer
  • Thymian
  • 200 g Schmelzkäse (oder Schafskäse)
  • Öl oder Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

1. Kartoffeln vorbereiten:

  • Die Kartoffeln etwa 20 Minuten kochen, bis sie weich sind.
  • Abschrecken, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken, um eine feine Konsistenz zu erhalten.

2. Zwiebel und Knoblauch vorbereiten:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten, bis sie weich und duftend sind.

3. Käse vorbereiten:

  • Den Schmelzkäse oder Schafskäse in acht Stücke teilen.

4. Kartoffelmasse herstellen:

  • Die gepressten Kartoffeln in eine große Schüssel geben.
  • Eier, Kartoffelstärke und die angedünsteten Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen.
  • Alles gut verkneten und mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

5. Frikadellen formen:

  • Aus der Kartoffelmasse acht gleich große Portionen formen.
  • Jede Portion flach drücken, ein Stück Käse in die Mitte legen und die Kartoffelmasse gut um den Käse herum verschließen, sodass der Käse vollständig umhüllt ist.

6. Frikadellen braten:

  • In einer großen Pfanne das Öl oder Butterschmalz erhitzen.
  • Die Kartoffelfrikadellen von beiden Seiten goldbraun braten, bis sie eine knusprige Kruste haben.

7. Servieren:

  • Die Käsegefüllten Kartoffelfrikadellen heiß servieren.
  • Sie passen hervorragend zu gemischtem Salat, Gurken- oder Grüne-Bohnen-Salat oder geschmorten Kirschtomaten.

Profi-Tipps:

  • Für eine zusätzliche Geschmacksnote können Sie Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch in die Kartoffelmasse mischen.
  • Achten Sie darauf, dass der Käse gut umhüllt ist, damit er beim Braten nicht ausläuft.
  • Variieren Sie den Käse je nach Geschmack; Gouda, Mozzarella oder sogar Blauschimmelkäse eignen sich ebenfalls hervorragend.

Fazit:
Diese Käsegefüllten Kartoffelfrikadellen sind eine köstliche und herzhafte Option für jede Mahlzeit. Die knusprige Außenseite und der geschmolzene Käsekern machen sie zu einem unwiderstehlichen Genuss. Probieren Sie dieses einfache Rezept aus und verwöhnen Sie Ihre Familie und Freunde mit einem besonderen Leckerbissen. Guten Appetit!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *