Joghurtkuchen mit Heidelbeeren, schneller weg als man gucken kann

Schneller Heidelbeer-Joghurt-Kuchen {Kastenkuchen}

Dieser schnelle Heidelbeer-Joghurt-Kuchen ist eine köstliche Leckerei, die nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch herrlich fruchtig und luftig schmeckt. Perfekt für alle, die wenig Zeit in der Küche verbringen möchten, aber dennoch nicht auf Genuss verzichten wollen. Mit saftigen Heidelbeeren und cremigem griechischem Joghurt wird dieser Kuchen sicherlich zum neuen Lieblingsrezept!

Zutaten:

  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 170 g griechischer Joghurt
  • 300 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Ca. 380 g Heidelbeeren

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen und Form vorbereiten: Beginnen Sie damit, den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorzuheizen. Währenddessen lesen Sie die Heidelbeeren aus und waschen Sie sie vorsichtig. Buttern Sie dann eine Kastenform und bestäuben Sie sie mit etwas Mehl, um ein Ankleben des Kuchens zu verhindern.
  2. Butter und Zucker schaumig schlagen: In einer großen Rührschüssel schlagen Sie die zimmerwarme Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig und luftig. Dies kann am besten mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine erfolgen.
  3. Eier hinzufügen: Fügen Sie nach und nach die Eier hinzu und mixen Sie jedes einzelne Ei für ein bis zwei Minuten unter, bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Joghurt unterheben: Geben Sie den griechischen Joghurt in die Rührschüssel zur Buttermasse und vermengen Sie alles gut miteinander, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  5. Mehl und Backpulver unterrühren: Sieben Sie das Mehl und das Backpulver über die Masse und rühren Sie alles vorsichtig unter, bis keine Mehlklümpchen mehr vorhanden sind. Achten Sie darauf, den Teig nicht zu lange zu rühren, um ein zähes Ergebnis zu vermeiden.
  6. Heidelbeeren unterheben: Heben Sie vorsichtig die frischen Heidelbeeren unter den Teig, bis sie gleichmäßig verteilt sind. Die Heidelbeeren können auch leicht mit etwas Mehl bestäubt werden, um ein Absinken während des Backens zu verhindern.
  7. Backen: Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Kastenform und glätten Sie die Oberfläche mit einem Teigschaber. Backen Sie den Kuchen im vorgeheizten Backofen für etwa 50-60 Minuten oder bis er goldbraun ist und ein Holzstäbchen, das Sie in die Mitte des Kuchens stecken, sauber herauskommt.
  8. Abkühlen lassen und servieren: Lassen Sie den Kuchen in der Form etwas abkühlen, bevor Sie ihn vorsichtig aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Schneiden Sie den Kuchen dann in Scheiben und servieren Sie ihn zu einer Tasse Tee oder Kaffee. Optional können Sie den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben oder mit einem Klecks Sahne garnieren.

Genießen Sie diesen köstlichen Heidelbeer-Joghurt-Kuchen als süße Leckerei zwischendurch oder als Dessert nach dem Abendessen. Die Kombination aus saftigen Heidelbeeren und cremigem Joghurt macht ihn zu einem wahren Genuss für die Sinne!

Wenn Ihnen das Rezept gefällt, hinterlassen Sie gerne einen Kommentar! Vielen Dank im Voraus!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *