GRIECHISCHE PITA, Nur 20 Min. und in einer Pfanne gegart!

Thunfisch-Pita mit Kopfsalat und Tomaten

Diese Thunfisch-Pita ist eine einfache, aber schmackhafte Mahlzeit, die perfekt für ein leichtes Mittagessen oder einen Snack zwischendurch geeignet ist. Die hausgemachten Pita-Brote sind weich und warm, während die Füllung aus Thunfisch, Mayonnaise, Tomaten und Kopfsalat für einen frischen und herzhaften Geschmack sorgt. Mit wenigen Zutaten und einer schnellen Zubereitung ist dieses Rezept ideal für jeden Tag.

Tipps für die Zubereitung

  1. Teigruhe: Lassen Sie den Teig unbedingt für 30 Minuten ruhen. Dies hilft, die Glutenstruktur zu entspannen, was das Ausrollen und die Textur der Pita verbessert.
  2. Pita-Brote gleichmäßig ausrollen: Achten Sie darauf, den Teig gleichmäßig auszurollen, damit die Pita-Brote in der Pfanne gleichmäßig garen.
  3. Thunfisch-Füllung verfeinern: Wenn Sie möchten, können Sie die Thunfisch-Mischung mit etwas Zitronensaft, gehackten Kräutern oder Gewürzen verfeinern, um ihr noch mehr Geschmack zu verleihen.
  4. Frisches Gemüse: Verwenden Sie frische Tomaten und knackigen Kopfsalat für die Füllung, um die Pitas besonders frisch und lecker zu machen.

Rezept: Thunfisch-Pita mit Kopfsalat und Tomaten

Zutaten:

Für die Pita:
  • 200 g Mehl
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • 1 Prise Salz
Für die Füllung:
  • 1 Dose Thunfisch
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 große Tomate
  • Kopfsalat

Zubereitung:

  1. Teig vorbereiten: In einer Schüssel das Mehl mit dem Wasser, Öl und Salz vermischen. Alles zu einem homogenen Teig verkneten und diesen dann für 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig portionieren: Nach der Ruhezeit den Teig in gleich große Portionen teilen. Dies können etwa 6-8 Portionen sein, je nach gewünschter Größe der Pitas.
  3. Teig ausrollen: Jede Portion auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem dünnen Kreis ausrollen.
  4. Pita-Brote kochen: Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Teigkreise nacheinander darin backen. Jede Seite etwa 1-2 Minuten kochen, bis sie leicht gebräunt und durchgebacken sind.
  5. Thunfisch-Füllung zubereiten: Den Thunfisch abtropfen lassen und mit der Mayonnaise in einer Schüssel vermischen. Gut verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  6. Gemüse vorbereiten: Die Tomate in Scheiben schneiden und den Kopfsalat waschen und trocknen. Die Salatblätter nach Belieben zerkleinern.
  7. Pitas füllen: Die fertigen Pita-Brote mit der Thunfisch-Mayonnaise-Mischung bestreichen, dann mit Tomatenscheiben und Kopfsalat belegen.
  8. Servieren: Die gefüllten Pitas sofort servieren und genießen.

Fazit

Diese hausgemachten Thunfisch-Pitas sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch äußerst vielseitig. Sie können die Füllung nach Belieben variieren, indem Sie beispielsweise andere Gemüse oder Gewürze hinzufügen. Die Kombination aus selbstgemachten Pita-Broten und einer frischen, herzhaften Füllung macht dieses Rezept zu einem echten Highlight, das sich perfekt für ein schnelles Mittagessen oder einen leckeren Snack eignet. Guten Appetit!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *