Erdbeer Spaghettieis, bleibt Tagelang frisch und saftig

Einführung

Erdbeerkuchen ist ein Klassiker der Sommerbäckerei, der mit seiner Kombination aus fruchtigen Erdbeeren und einer luftig-leichten Creme jeden Gaumen verzaubert. Dieses Rezept bringt die süße Frische der Erdbeeren zusammen mit einer samtigen Vanillecreme, Quark und Schmand, die dem Kuchen eine wunderbare Cremigkeit verleihen. Der Biskuitboden sorgt für eine perfekte Grundlage und ergänzt die zarten Aromen ideal. Dieser Kuchen ist nicht nur ein Genuss für die Geschmacksnerven, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Kaffeetafel. Perfekt für festliche Anlässe oder als Highlight bei einem gemütlichen Beisammensein. Probieren Sie dieses Rezept aus und lassen Sie sich von der himmlischen Kombination aus Erdbeeren und Sahne verzaubern!

Zutaten

Für den Boden:

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 3 EL warmes Wasser
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Fett für die Form

Für die Creme:

  • 600 ml Sahne
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Milch
  • 2 Pck. Vanille-Paradiescreme
  • 200 g Quark
  • 200 g Schmand

Außerdem:

  • 500 g Erdbeeren, geputzt und leicht gezuckert
  • 200 g Erdbeerkonfitüre
  • Weiße Schokoblättchen

Zubereitung

Vorbereitung des Bodens

  1. Eier, Wasser und Zucker rühren:
  • Die Eier zusammen mit dem warmen Wasser und dem Zucker so lange rühren, bis der Zucker vollständig gelöst ist und die Masse schaumig wird.
  1. Mehl und Backpulver unterheben:
  • Das Mehl mit dem Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eier-Zucker-Masse heben.
  1. Backen:
  • Den Teig in eine gefettete 28er Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 30 Minuten backen.
  • Den Boden vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung der Creme

  1. Sahne, Milch und Zucker verrühren:
  • Die Sahne, Milch und den Zucker kurz verrühren.
  1. Paradiescreme hinzufügen:
  • Die Vanille-Paradiescreme zur Sahnemischung geben und auf hoher Stufe weiterrühren, bis eine steife Masse entsteht.
  1. Quark und Schmand unterrühren:
  • Quark und Schmand unter die steife Sahne-Paradiescreme-Masse rühren.

Zusammensetzen der Torte

  1. Biskuitboden schneiden:
  • Den ausgekühlten Biskuitboden einmal horizontal durchschneiden.
  1. Erster Boden und erste Schicht:
  • Den unteren Boden dünn mit der Creme bestreichen und die gezuckerten Erdbeeren darauf verteilen.
  • Ein Drittel der restlichen Creme über die Erdbeeren streichen.
  1. Zweiter Boden:
  • Den zweiten Boden auflegen und die gesamte Torte rundherum mit der restlichen Creme bestreichen.
  1. Spaghetti-Effekt:
    • Den Rest der Creme in einen Spritzbeutel mit kleinem Lochaufsatz füllen und als “Spaghetti” auf die Torte spritzen.
  2. Erdbeermarmelade und Schokoblättchen:
    • Die Erdbeerkonfitüre pürieren und gleichmäßig über die Torte verteilen.
    • Die Torte abschließend mit weißen Schokoblättchen bestreuen.

Serviervorschläge

  • Anrichten:
  • Die Torte vor dem Servieren gut durchkühlen lassen, damit sie fest wird und die Aromen sich entfalten können.
  • In Stücke schneiden und genießen!
  • Tipp:
  • Der Kuchen schmeckt besonders gut, wenn er einige Stunden im Kühlschrank durchziehen kann. So verbinden sich die Aromen optimal.

Fazit

Diese Erdbeertorte ist eine wahre Freude für alle Sinne. Die Kombination aus einem luftigen Biskuitboden, einer sahnigen Creme und frischen Erdbeeren ist unwiderstehlich. Mit ihrer ansprechenden Optik und dem fruchtigen Geschmack wird diese Torte sicherlich zum Highlight auf Ihrem Tisch. Guten Appetit! Wenn euch das Rezept gefällt, hinterlasst bitte einen Kommentar! Vielen Dank!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *