Der PERFEKTE Hefezopf, Omas altes Ruck Zuck Rezept!

Einfache und Leckere Hefezopf: Perfekt für jede Gelegenheit

Ein frisch gebackener Hefezopf ist ein wahrer Genuss und passt hervorragend zu einem gemütlichen Frühstück oder einer Kaffeetafel. Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und garantiert Ihnen einen herrlich weichen und aromatischen Hefezopf, der dank Vanillezucker und Hagelzucker eine süße Note erhält.

Zutaten

  • 2 Eier
  • ½ Würfel Hefe
  • 600 g Mehl
  • 1 EL Hagelzucker
  • 300 g Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Butter
  • 20 g Öl

Zubereitung

  1. Teigzubereitung:
  • In einem Topf die Milch leicht erwärmen (nicht kochen) und darin den Zucker, Vanillezucker, Butter, Öl und ein Ei verrühren, bis die Butter geschmolzen ist und alles gut vermischt ist.
  • Den halben Würfel Hefe in die warme Milchmischung bröckeln und gut auflösen lassen.
  • Das Mehl in eine große Schüssel geben, die Hefemilchmischung dazu gießen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig noch klebrig ist, nach und nach etwas mehr Mehl hinzufügen, bis der Teig weich, aber nicht mehr klebrig ist.
  1. Teig ruhen lassen:
  • Den Teig in drei gleich große Teile teilen.
  • Jedes Teil zu einem langen Strang rollen und daraus einen Zopf flechten. Um einen gleichmäßigen Zopf zu erhalten, aus der Mitte zu den Enden hin flechten.
  • Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 50 Grad Ober-/Unterhitze etwa 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig deutlich aufgegangen ist.
  1. Zopf backen:
  • Das zweite Ei verquirlen und den aufgegangenen Zopf damit einpinseln.
  • Mit Hagelzucker bestreuen.
  • Den Zopf im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze etwa 22-25 Minuten backen, bis er goldbraun und durchgebacken ist.
  1. Servieren:
  • Den Hefezopf aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.
  • In Scheiben schneiden und genießen. Der Zopf schmeckt pur, mit Butter oder auch mit Marmelade hervorragend.

Tipp

  • Kleingebäck: Den Teig können Sie auch für die Zubereitung von Kleingebäck verwenden. Formen Sie kleine Brötchen oder Knoten und backen Sie diese entsprechend kürzer, etwa 12-15 Minuten, bis sie goldbraun sind.

Fazit

Dieses Rezept für einen Hefezopf ist einfach und gelingsicher. Mit wenigen Zutaten und etwas Geduld erhalten Sie ein wunderbares Gebäck, das sowohl frisch als auch leicht süß ist. Probieren Sie es aus und genießen Sie den Duft und Geschmack von frisch gebackenem Hefezopf. Guten Appetit!

Wenn Ihnen dieses Rezept gefällt, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar. Vielen Dank! 💞

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *