Bruschetta mit Tomaten, Mhmm unglaublich lecker

Zutaten:

  • 5 Fleischtomaten oder Strauchtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl oder Salatöl
  • 2 Ciabatta
  • 1 TL Tomatengewürzsalz (ersatzweise Salz und Pfeffer nach Geschmack, aber in angepasster Menge)

Zubereitung:

Vorbereitung:

  1. Tomaten vorbereiten:
    • Die Tomaten gründlich waschen, vom Grün befreien und halbieren.
    • Anschließend in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Knoblauch hinzufügen:
    • Die Knoblauchzehen sehr fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken.
    • Den gehackten Knoblauch zu den Tomatenstücken geben.
  3. Marinade herstellen:
    • Die Tomaten und den Knoblauch mit etwa 3 EL Olivenöl und dem Tomatengewürzsalz vermengen.
    • Die Mischung gut durchrühren und abdecken.
    • Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, damit die Aromen sich entfalten können.

Zubereitung:

  1. Backofen vorbereiten:
    • Den Backofen auf 180 – 200 °C (Umluft) vorheizen.
    • Während der Ofen vorheizt, die Tomaten-Knoblauch-Mischung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Ciabatta vorbereiten:
    • Das Ciabatta in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
    • Die Ciabattascheiben mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und gleichmäßig verteilen.
  3. Backen:
    • Ein Backofengitter mit Backpapier auslegen.
    • Die Ciabattascheiben auf dem Backpapier verteilen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens backen.
    • Die Ciabatta sollten goldfarben und knusprig, aber nicht zu dunkel werden, da sie sonst zu hart werden. Dies dauert etwa 5 – 8 Minuten.

Servieren:

  1. Belegen:
    • Die gebackenen Ciabattascheiben aus dem Ofen holen.
    • Jeweils 1/2 – 1 EL der marinierten Tomaten-Knoblauch-Mischung auf jede Scheibe geben.
    • Die belegten Ciabattascheiben sofort servieren.

Tipps und Hinweise:

  • Vorbereitung: Dieses Rezept lässt sich hervorragend vorbereiten, wenn Gäste erwartet werden. Die Tomaten-Knoblauch-Mischung kann einige Stunden im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Variation: Für eine zusätzliche Geschmacksnote können Sie frische Basilikumblätter oder ein wenig geriebenen Parmesankäse über die belegten Ciabattascheiben streuen.
  • Anpassungen: Wenn kein Tomatengewürzsalz zur Hand ist, können Sie auch eine Mischung aus Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern wie Oregano oder Basilikum verwenden.
  • Serviervorschlag: Diese knusprigen Tomaten-Ciabatta-Häppchen sind perfekt für die Grillsaison und machen sich gut als Vorspeise oder Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse.

Dieses einfache und leckere Rezept gelingt immer und ist ideal für jede Gelegenheit. Probieren Sie es aus und hinterlassen Sie einen Kommentar, wenn es Ihnen gefallen hat! Vielen Dank und guten Appetit! 💞

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *