Blätterteigstrudel mit Schinken & Käse in 10 Minuten im Backofen

Rezept für Blätterteigstrudel mit Schinken und Käse

Zutaten:

  • 240 g Frischkäse mit Kräutern
  • 1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • 120 g Schinken (in Scheiben)
  • 120 g Emmentaler (gerieben)
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen:
  • Zuerst das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, damit der Strudel später nicht klebt.
  1. Blätterteig vorbereiten:
  • Den Blätterteig ausrollen und auf eine saubere Arbeitsfläche legen. Es ist wichtig, dass der Teig gleichmäßig und nicht zu dünn ausgerollt ist, damit er die Füllung gut halten kann.
  1. Füllung verteilen:
  • Den ausgerollten Blätterteig gleichmäßig mit dem Frischkäse bestreichen. Achtet darauf, dass der Frischkäse gut verteilt ist und auch die Ränder erreicht.
  • Danach die Schinkenscheiben darauf verteilen. Hierbei kann man auch verschiedene Sorten Schinken verwenden, um dem Strudel eine besondere Note zu verleihen.
  • Zum Schluss den geriebenen Emmentaler gleichmäßig darüber streuen. Der Käse sorgt für eine schöne, goldene Kruste und ein leckeres Aroma.
  1. Blätterteig einrollen:
  • Den belegten Blätterteig vorsichtig einrollen. Die Enden der Rolle gut andrücken, damit die Füllung beim Backen nicht herausläuft. Es ist wichtig, dass der Strudel fest eingerollt wird, um eine kompakte Struktur zu gewährleisten.
  1. Strudel bestreichen:
  • Das Eigelb in einer kleinen Schüssel verquirlen und die Oberfläche des Strudels damit bestreichen. Dies sorgt für eine schöne, goldene Farbe nach dem Backen. Optional kann man hier auch etwas Milch hinzufügen, um das Eigelb leichter zu verteilen.
  1. Backen:
  • Den Strudel auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen, bis er goldgelb und knusprig ist. Während des Backens sollte man gelegentlich nach dem Strudel schauen, um sicherzustellen, dass er gleichmäßig backt.
  1. Servieren:
  • Den fertigen Blätterteigstrudel aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. In Scheiben schneiden und warm servieren. Der Strudel kann sowohl als Hauptgericht als auch als Snack serviert werden.

Nährwertangaben pro Portion:

  • Kalorien: 300 kcal
  • Fett: 16,00 g
  • Eiweiß: 29,24 g
  • Kohlenhydrate: 11,10 g

Guten Appetit!


Zusätzliche Tipps und Tricks:

  1. Variationen: Ihr könnt die Füllung nach Belieben variieren. Probiert beispielsweise andere Käsesorten wie Gouda oder Mozzarella, oder fügt gehackte frische Kräuter wie Basilikum oder Oregano hinzu, um dem Strudel eine mediterrane Note zu verleihen.
  2. Vegetarische Variante: Für eine vegetarische Version könnt ihr den Schinken durch sautiertes Gemüse wie Spinat, Zucchini oder Paprika ersetzen. Ein Hauch von Feta-Käse kann ebenfalls eine leckere Ergänzung sein.
  3. Beilage: Der Strudel schmeckt hervorragend mit einem frischen Salat oder einem leichten Dip wie Kräuterquark oder einer Joghurtsauce.
  4. Vorrat: Der Strudel kann auch im Voraus zubereitet und später kalt oder aufgewärmt genossen werden. Er eignet sich somit perfekt für Picknicks, Buffets oder als schnelle Mahlzeit für zwischendurch.
  5. Backen in der richtigen Form: Wenn ihr keinen Blätterteig habt, könnt ihr auch anderen Teig wie Filoteig oder Pizzateig verwenden. Die Backzeit kann sich dadurch leicht ändern, daher ist es wichtig, den Strudel während des Backens zu beobachten.
  6. Dekoration: Für eine optisch ansprechende Präsentation könnt ihr den Strudel vor dem Backen mit Sesam- oder Mohnsamen bestreuen. Das verleiht ihm nicht nur eine hübsche Optik, sondern auch eine zusätzliche Geschmackskomponente.

Serviervorschläge:

  • Mit Salat: Der Strudel passt perfekt zu einem frischen grünen Salat mit einem leichten Vinaigrette-Dressing.
  • Mit Suppe: Eine heiße Suppe, wie Tomaten- oder Kürbissuppe, ergänzt den Strudel hervorragend und macht die Mahlzeit noch sättigender.
  • Als Fingerfood: Schneidet den Strudel in kleinere Stücke und serviert ihn als Fingerfood bei Partys oder Buffets.

Meine lieben, wenn euch das Rezept gefällt, hinterlasst bitte einen Kommentar! Euer Feedback ist immer willkommen und motiviert uns, weitere köstliche Rezepte mit euch zu teilen. Vielen Dank und viel Spaß beim Kochen und Genießen! 💞

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *