Absolut sucht gefährlich, Kirsch-Schmand-Blechkuchen ein Teufelszeug!

Köstliches Rezept für saftigen Kirsch-Schmand-Kuchen

Zutaten:

Für den Boden:
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
Für die Füllung:
  • 620 ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • 2 Becher Schmand
  • 2 Eigelb
  • 2 Gläser Sauerkirschen
Für den Belag:
  • 2 Päckchen Tortenguss

Zubereitung:

  1. Boden vorbereiten:
  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. In einer separaten Schüssel das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Butter schmelzen und mit dem Mehl sowie dem Backpulver zum Eigelb geben und gut vermengen. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Diesen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und gleichmäßig verteilen. Den Boden bei 180 °C Ober- und Unterhitze 15-20 Minuten backen, bis er goldbraun ist.
  1. Füllung zubereiten:
  • Während der Boden im Ofen backt, die Milch in einem Topf erhitzen. In einer separaten Schüssel das Vanillepuddingpulver mit einem Teil der heißen Milch nach Packungsanleitung und unter Zugabe von Zucker zu einem Pudding kochen. Den Pudding etwas abkühlen lassen. Anschließend Schmand und Eigelb unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  1. Kirschen vorbereiten:
  • Die Sauerkirschen abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Die Kirschen auf der Schmandmasse verteilen.
  1. Backen und Verzieren:
  • Nachdem der Boden fertig gebacken ist, die Schmandmasse gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen erneut bei 180 °C Ober- und Unterhitze 15-20 Minuten backen, bis die Füllung fest geworden ist. Anschließend den Kuchen vollständig abkühlen lassen.
  1. Tortenguss zubereiten:
  • Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem aufgefangenen Kirschsaft zubereiten. Den Guss auf dem abgekühlten Kuchen gleichmäßig verteilen.
  1. Servieren und Genießen:
  • Den Kirsch-Schmand-Kuchen am besten einen Tag vor dem Verzehr zubereiten, damit er Zeit hat, durchzuziehen und sein volles Aroma zu entfalten. Vor dem Servieren in Stücke schneiden und gemeinsam mit einer Tasse Kaffee oder Tee genießen.

Hinweis:

  • Dieser Kuchen ist ein wahrer Genuss für Kirschliebhaber und überzeugt mit seiner saftigen Füllung und dem knusprigen Boden. Wenn Sie mögen, können Sie den Kuchen zusätzlich mit Schokoraspeln oder gehackten Nüssen bestreuen, um ihm eine extra Note zu verleihen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *